Futterratgeber Katze

Futterratgeber Katze


Jeder Katzenbesitzer möchte nur das Beste für seinen fellnasigen Freund und wünscht ihr ein möglichst langes und unbeschwertes Leben. Die Grundlage dafür bildet eine artgerechte Haltung, wozu neben Bewegung, sozialem Kontakt und Pflege auch die Fütterung gehört. Gerade für eine langanhaltende Gesundheit ist eine garantierte Versorgung mit allen notwendigen Nährstoffen unabdingbar, da ansonsten Mangelerscheinungen auftreten. Um deinem Liebling und seinen Bedürfnissen gerecht zu werden, muss einiges beachtet werden. Unsere Hauskatze stammt von der Wildkatze ab und obwohl sich das äußerliche Erscheinungsbild während der Jahre der Domestikation deutlich geändert hat, blieben die physiologischen Eigenschaften und besonders der Verdauungstrakt so gut wie unberührt. Demzufolge handelt es sich auch bei unseren Haustieren immer noch um Karnivoren, also Fleischfresser. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sich die Mahlzeiten nur aus Fleisch zusammensetzen sollten. Im Gegenteil, Katzen benötigen weitere Nährstoffe, wie Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Vitamine, die ihre Vorfahren aus den pflanzlichen Mageninhalten der Beutetiere aufnehmen.

Altersabhängige Fütterung:
Die genaue Zusammensetzung des Futters und der benötigten Nährstoffe ändert sich mit dem Alter der Tiere, da sich der Körper unterschiedlichen Herausforderungen gegenüber sieht. Als Kätzchen ist der Körper mit dem Wachstum und Knochenaufbau beschäftigt, weshalb besonders viel Energie und Calcium benötigt wird. Während dieser Zeit kann die Katze die Mahlzeit für Kitten von MjAMjAM gefüttert werden, welches den besonderen Bedarf optimal deckt und das Wachstum unterstützt. Im Gegensatz dazu brauchen die vierbeinigen Senioren besonders gutverdauliches Eiweiß und es sollte auf Getreide verzichtet werden, da der Stoffwechsel im Alter langsamer wird. In Zusammenhang mit der sinkenden Aktivität hat dies zur Folge, dass der Energiebedarf sinkt. Als Folge dessen müssen die Portionen angepasst werden, um Übergewicht zu vermeiden. Außerdem sollte das Futter einen höheren Anteil an Vitamin B, Zink und Antioxidantien enthalten, um das Immunsystem zu unterstützen und Krankheiten vorzubeugen. Gerade die Nierenfunktion lässt bei vielen Katzen im Alter nach, weshalb dieses Organ besondere Unterstützung benötigt. Im Zuge dessen, sollte die Phosphormenge im Futter reduziert werden. Außerdem ist bei Zahnverlust auf die Konsistenz des Futters zu achten, da große Fleischstücke nicht mehr gekaut werden können. Ist dies der Fall, muss auf weicheres Futter umgestellt werden. In der Regel sollte entsprechendes Seniorenfutter ab dem zwölften Lebensjahr gefüttert werden, wobei der genaue Zeitpunkt immer abhängig von der Katze ist.

Allergien und Unverträglichkeiten:
Symptome von Futtermittelallergien sind häufiges Jucken, Verdauungsstörungen mit Durchfall und Erbrechen und starker Maulgeruch, welche der Katze das Leben schwer machen. Wie auch bei uns Menschen steigt die Anzahl der tierischen Allergiker weiter an. Um dem Allergen auf die Spur zu kommen, hilft eine Ausschlussdiät, die Schritt für Schritt die Verträglichkeit der verschiedenen Futtermittel testet. Häufig zählen dazu Soja und Milchprodukte oder synthetische Zusatzstoffe, welche schwieriger zu identifizieren sind. Um auch Allergikern gerecht zu werden deklarieren wir unsere Futtersorten sehr detailliert und verzichten gänzlich auf synthetische Konservierungsmittel. Auch Unverträglichkeiten treten bei Katzen immer häufiger auf. Gründe dafür sind in vielen Fällen chemische Zusätze, Getreide, Laktose und minderwertige tierische Nebenerzeugnisse oder Schlachtabfälle. Der Verdauungstrakt ist nicht für diese Stoffe ausgelegt und kann sie deswegen nur schwer verwerten. Folgen können Magen- und Darmprobleme, Maulgeruch, Ekzeme, Fellausfall, Apathie und Gewichtsverlust sein. Um dieses Risiko zu mindern, produzieren wir artgerechtes, natur- und beutenahes Futter ohne Getreide, Laktose und chemische Konservierungsstoffe. Außerdem verwenden wir ausschließlich hochwertiges Fleisch in Lebensmittelqualität, um deinen Liebling gesund zu erhalten.

Zuletzt angesehen